Königschießen 2020

Die Könige der Eintrachtschützen Etterschlag 

Die Eintracht-Schützen ermittelten traditionell Ende Januar die neuen Schützenkönige für die Schießsaison 2019/2020.

Zahlreich erschienen die Vereinsmitglieder und warteten gespannt auf das Ergebnis. Ein einziger Schuß entscheidet und er kann durch den Schützen auch nicht gesehen werden, denn die elektronische Trefferanzeige bleibt unsichtbar. So ist die Spannung groß wer die Regentschaft übernimmt.

Die Königsproklamation wurde auch dieses Jahr im Rahmen eines Preisschießens durchgeführt.

Den Titel und damit die Königswürde sicherte sich Joachim Moser mit der Luftpistole und einem 59,5 Teiler.

Vizekönig und damit Wurstkönig wurde Michael Janker mit einem 176,2 Teiler vor Monika Zechmann mit einem 259,2 Teiler, die letztes Jahr die Regentschaft errungen hatte, und nun Breznkönigin wurde.

Die Jungschützen werden dieses Jahr von Tobias Fastner regiert, der von seinem Bruder Lukas als Vizekönig unterstützt wird.

Die Würste und Brezen waren gut in Folie verpackt und wurden bei der anschließenden Feier verspeist.

Auf die Sachpreise hatte das beste Ergebnis Franziska Janker mit einem 20,0 Teiler. Janker Michael folgte mit einem 30,3 Teiler vor Sabine Bayer mit einem 47,0 Teiler.

 

Auf dem Foto sind v.li.: Schützenmeister Paul Wischnewski; Michael Janker, Joachim Moser,2. Schützenmeister Wolfgang Bayer, Tobias Fastner, Lukas Fastner, Monika Zechmann.